Training ASME VIII, Div 1

3 Tages kurs

 
Der ASME VIII-1 Design Kurs behandelt alle wesentlichen Aspekte der Auslegung von ASME VIII-1 Behältern, inklusive der Belastungen und Komponenten, die nicht von Regeln im Code abgedeckt sind (z.B. Ermüdung, FEA). 
Die Inhalte unserer Kurse decken die Anforderungen aus der Praxis und die aktuellen Entwicklungen der Codes ab (Edition 2015) und werden durchgeführt von erfahrenen Ingenieuren mit Praxis aus Entwicklung und Zertifizierung. 
 
Inhalt:
Geltungsbereich des Codes und Verantwortlichkeiten
Auslegungsrelevante Anforderungen an Material, Herstellung, Prüfung 
  • Kerbschlagtest, Schweissnahtarten und -kategorien sowie Umfang der Röntgenprüfung
  • Praktische Übungen
Berechnungsformeln aus dem Code 
  • Grundlagen
  • Beispielberechnungen
ASME VIII-1 als internationaler Standard 
  • Anwendung in Verbindung mit weiteren Richtlinien (z.B. PED) 
  • U-2 (g) – Berechnung und Konstruktion von Details, die nicht im Code behandelt werden  
  • Sicherheitskonzept
  • Äußere Lasten, Lagerung, Wind, Erdbeben
  • Ermüdung
  • Grundlagen der Anwendung von Finite Element Analysen (FEA)
Änderungen aus Edition 2015
 
Der  Kurs beinhaltet eine grosse Anzahl an Beispielberechnungen.
 

Zielgruppe

Personen aus dem Bereich Design (Berechnung und Konstruktion) von Druckbehältern.
 

Preis

€1200 p.p. (exklusive MWSt.)
 

Trainer

Ralf Wederhake, Torsten Hacker (Plan Approval Surveyors) 

Start:

Vom 18-20 September 2017
 

Seminarort                                                         

Lloyd’s Register EMEA Büro Hamburg
Am Sandtorkai 38-41
20457 Hamburg
 

Registrierung 

Klicken Sie hier
 
Kurssprache ist Deutsch.