Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Das wird Ihren Zugang zu einigen Funktionen einschränken. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Kundeninformation zum Coronavirus COVID-19

Um die Verbreitung von Coronavirus COVID-19 gemeinsam einzudämmen und zu verringern, hat Lloyd's Register zusätzliche Protokolle eingeführt, um die, mit unseren Geschäftsaktivitäten verbundenen, Risiken zu beurteilen.

Lloyd's Register fühlt sich verpflichtet, ein höchstmögliches Maß an Gesundheits- und Arbeitssicherheit zu gewährleisten. Unser Business Resilience and Continuity Plan (BRP) ist daher gut vorbereitet, um alle bestehenden und erheblichen Risiken abzudecken. Auf diese Weise können wir unser Personal, die Umwelt, die Öffentlichkeit und unsere Kunden im Falle eines Vorfalls schützen, wie schwerwiegend oder weit verbreitet dieser auch sein mag.

Unser BRP-Team trifft sich täglich, um sicherzustellen, dass alle Risiken im Zusammenhang mit der kontinuierlichen Bereitstellung unserer Dienstleistungen vermindert werden.

Wir prüfen die Reisen von unseren Gutachtern / Auditoren / Prüfingenieuren von Fall zu Fall und führen sehr klare Richtlinien ein. Anhand dieser Richtlinien vergewissern wir uns, ob und wo es mögliche Alternativen gibt. Dazu zählen die Neuplanung von Inspektionen, die Verschiebung unkritischer Arbeiten und die Durchführung von Audits / Gutachten aus der Ferne.

Für bestehende Kunden:

Falls wir ein klassisches Audit / ein Gutachten nicht mehr durchführen können, werden unsere Prüfer / Gutachter Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Sie werden mit Ihnen die verfügbaren Optionen gemäß den geltenden Richtlinien zu besprechen und die Kontinuität und Gültigkeit Ihrer Zertifizierungen zu gewährleisten.

Unser Fokus liegt auf dem Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter, unserer Kunden und unserer Gemeinden. Um den Virus einzudämmen, haben wir die folgenden Maßnahmen ergriffen:

  • strikte Einhaltung der Richtlinien der jeweiligen Regierung und der Gesundheitsbehörden in Bezug auf die obligatorische und Selbstisolierung in den betroffenen Gebieten;
  • gegebenenfalls Quarantäne eingeführt;
    ständiger Dialog mit unseren Mitarbeitern, um ihre Krankheiten oder Krankheiten ihrer nahen Familienmitglieder zu melden.
  • Information unserer Mitarbeiter über die Prävention gegen Coronaviren. Des Weiteren wurde einer Reihe von Kommunikationskanälen eingerichtet um die wichtigsten Hygienebotschaften zu vermitteln;
  • wir gehen weiterhin auf die Bedenken und Fragen unserer Mitarbeiter ein, sobald diese auftreten;
  • Gewährleistung der vollständigen und sofortigen Einhaltung der Anweisungen der zentralen und lokalen Regierung.

Wir sind weiterhin fest entschlossen, die Unternehmen unserer Kunden in diesen herausfordernden Zeiten zu unterstützen. Bitte informieren Sie sich auf unserer Themen-spezifischen Webseite, die regelmäßig aktualisiert wird.

Finden Sie nicht, wonach Sie suchen?

Eingabetaste oder Pfeil drücken, um zu suchen Eingabetaste drücken, um die Suche zu starten

Suchsymbol

Suchen Sie nach?