Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Das wird Ihren Zugang zu einigen Funktionen einschränken. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Internationale Gesetze, Normen und Vorschriften

Beenden Sie das Rätselraten bei der Übereinstimmung.

Hersteller vertrauen auf das Wissen und die Kompetenz von Lloyd's Register, wenn ihre Produkte internationale Regeln und Anforderungen erfüllen müssen. KNOW MORE. RISK LESS.

Fragen zu diesem Service?

Dank Lloyd's Register bekommen Kunden Zugang zu vielen internationalen Zertifizierungsdienstleistungen aus einer Hand.

   

ASME

Lloyd's Register hat seit 1973 Leistungen nach ASME Code im Portfolio und ist einer der weltweit führenden Anbieter.

Wir bieten alle Akkreditierungsleistungen nach allen Teilen des ASME BPVC an, einschließlich der Abschnitte I, III, Bereiche 1, 2 & 3, IV, VIII Bereiche 1, 2 & 3, X, XI und XII. Zudem führt Lloyd's Register individuelle Trainings zum ASME Code durch.

Unsere ASME-Dienstleistungen umfassen:
• Beratung über das Verfahren zum Erhalt von ASME-Zulassungsbescheinigungen
• Unterstützung bei der Vorbereitung und Einführung von Qualitätssicherungsprogrammen und Qualitätskontrollsystemen
• Hilfe bei der Erstellung Ihrer Qualitätshandbücher
• Teilnahme an der ASME-Überprüfung, an Erneuerungsprüfungen und Inspektionen
• Bereitstellung von autorisierten Inspektoren und Supervisoren für die Überprüfung der produzierten Bauteile
• Organisation von Seminaren, um Ihr Personal in die Anforderungen des ASME einzuweisen

Druckgeräterichtlinie

Die Druckgeräterichtlinie (DGRL 2014/68/EU) ist eine europäische Richtlinie, die für bestimmte Druckgeräte und Zubehör gilt, welche innerhalb von Europa vertrieben werden.
Die meisten Druckgeräte müssen von einer Benannten Stelle zertifiziert werden. Dabei handelt es sich um eine unabhängige Agentur, die durch eine Akkreditierungsstelle genehmigt wurde. 

Als weltweit tätige Benannte Stelle unterstützen wir Hersteller auf der ganzen Welt mit der DGRL und der CE-Kennzeichnung ihrer Anlagen für den EU-Markt.

Indian Boiler Regulations (IBR)

Alle Kessel und entsprechenden Bauteile zur Verwendung in Indien müssen mit den Indian Boiler Regulations (IBR 1950) übereinstimmen.

Der Import von Kesseln oder Kesselausrüstung nach Indien ist nicht möglich, solange keine Bescheinigung einer autorisierten Prüfstelle über die Erfüllung der IBR-Standards und Kriterien vorliegt.

Lloyd's Register prüft weltweit gemäß IBR. Wir waren die erste unabhängige Stelle, die vom Central Boiler Board, India autorisiert wurde, in seinem Auftrag IBR-Prüfungen in Indien vorzunehmen.

Zulassungen für Nuklearanlagen

Lloyd's Register beschäftigt sich seit ihren Anfangstagen in den 1950-er Jahren mit der Entwicklung der Kernenergie. Seitdem haben wir mehr als 1.000 Projekte begleitet.

Wir führen unabhängige Prüfungen als dritte Partei durch, damit die Vorschriften bei Neubauten eingehalten werden. Wir prüfen Druckbehälter und -geräte nach nuklearen Standards gemäß ASME, EU-Richtlinien und RCC Codes.

In Südkorea verfügen wir über die Zulassung nach Korean Electric Power Industry Code (KEPIC) für Nuklearanlagen.

Nationale Zulassungen

Die Normen und Vorschriften für sicherheitsrelevante Industrieanlagen sind überall streng. Sehen Sie sich unsere vollständige Liste mit Vorschriften und Normen sowie Autorisierungen der Lloyd's Register Group an.

Warum Lloyd's Register?

Technische Kompetenz

Überall auf der Welt vertrauen Regierungen und Industrieunternehmen bei der Durchführung von Prüfungen und Ausstellung von Zertifikaten auf Lloyd's Register.

Wir investieren in unsere Systeme und Gutachter, um Akkreditierungen und Zertifizierungen auf der ganzen Welt anzubieten. So können Sie Ihren Zertifizierungsbedarf aus einer Hand abdecken.

Mit unseren Sachverständigen an Ihrer Seite unterstreichen Sie Ihr Bemühen, die kritischen Anfangsphasen gleich auf Anhieb zu meistern.

Fragen zu diesem Service?

Eingabetaste oder Pfeil drücken, um zu suchen Eingabetaste drücken, um die Suche zu starten

Suchsymbol

Suchen Sie nach?