Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Das wird Ihren Zugang zu einigen Funktionen einschränken. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

IMS

Integrierte Managementsysteme: Erfolgreich umsetzten und weiterentwickeln

Gesellschaftliche, technologische und politische Entwicklungen haben Auswirkungen auf vielfältige Aspekte: Kunden fordern zunehmend von ihren Lieferanten den Nachweis nach bestimmten Managementsystemen zertifiziert zu sein.

Gesellschaftliche, technologische und politische Entwicklungen haben Auswirkungen auf vielfältige Aspekte, so auch auf Qualität, Energieeffizienz, Arbeitssicherheit, Datensicherheit und Nachhaltigkeit: Kunden fordern zunehmend von ihren Lieferanten den Nachweis nach bestimmten Managementsystemen zertifiziert zu sein. Das Umweltbewusstsein ist viel ausgeprägter als noch vor einigen Jahren, und damit auch der Umgang von Unternehmen mit Umweltaspekten. Und von Unternehmen, die mit sensiblen Daten zu tun haben, wird der Nachweis eines sicheren Umgangs mit Informationen verlangt. Viele Unternehmen betreiben daher zunehmend mehrere Managementsysteme – traditionell in Silos.

Viele ISO-Managementsystemnormen – ein System

Daraus ergab sich vor einigen Jahren die Notwendigkeit, die einzelnen Managementsysteme wirksam und effizient zu kombinieren und integrieren zu können. Die Praxis zeigte, dass die zunehmende Zahl an ISO-Managementsystem-Normen zu vielen scheinbar gemeinsamen Anforderungen führte, die sich jedoch geringfügig oder erheblich voneinander unterschieden. Das führte folglich zu Unklarheiten und Abweichungen in deren Verständnis sowie in der Umsetzung.

Um einheitliche und kompatible Managementnormen erstellen zu können, hat der technische Lenkungsausschuss der Normenorganisation ISO eine einheitliche Grundstruktur für alle zukünftigen ISO-Managementsystem-Normen erarbeitet, den Anhang SL. Im Wesentlichen gibt dieser die Struktur aller neuen oder überarbeiteten Managementnormen vor.

Ein integriertes Managementsystem lohnt in den meisten Fällen

Bei integrierten Managementsystemen stehen statt einzelner Normen die Unternehmensprozesse im Vordergrund. Dies geschieht durch die Kombination der vielfältigen Anforderungen von den unterschiedlichen themenspezifischen Qualitäts-, Umwelt-, Energie-, Arbeitsschutz- und Informationsmanagementsystemen zu einer einheitlichen Struktur bzw. Methodik. So lassen sich Synergien nutzen und Ressourcen bündeln, um von einem effizienteren Management zu profitieren.

Die Vorteile auf einem Blick:

  • Effizientere Kommunikationswege
  • Klarere Kompetenzen
  • Reduzierter personeller Aufwand besonders für kleine Unternehmen mit nur einem oder wenigen Verantwortlichen
  • Weniger Aufwand bei den zu auditierenden Prozessen
  • Schlankere Dokumentation mit weniger Pflegeaufwand: es wird nur ein Handbuch geschrieben
  • Ganzheitlicher Ansatz mit höherer Akzeptanz
  • Einheitlicher Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Mehr Wettbewerbsvorteile
  • Geringere Auditzeit und -Kosten

Zusammenhänge durch Kombination einzelner Managementsysteme verstehen

Die Vorteile liegen auf der Hand, dennoch ist es wichtig, die Zusammenhänge und auch Grenzen durch die Verschränkung einzelner Managementsysteme zu einem integrierten Managementsystem zu verstehen. So muss beispielsweise auch bei integrierten Managementsystemen die kontinuierliche Verbesserung für jedes Managementsystem nachgewiesen werden. Dies wird im Rahmen der externen Auditierung verifiziert.

Trainingsbedarf: Wie lassen sich Managementsysteme effizient integrieren?

Eine Weiterbildung mit Fokus auf integrierten Managementsystemen hilft Ihnen dieses im Unternehmen erfolgreich umzusetzen und weiterzuentwickeln.

Mit dem Managementsystem für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz nach der ISO 45001:2018, die ebenfalls nach der High-Level-Struktur aufgebaut ist, ist das für einige Unternehmen ein weiteres Managementsystem, dass sich beispielsweise mit ISO 9001 und ISO 14001 integrieren lässt. Unser Training „Der HSE-Manager“ – basierend auf der ISO 14001 und der ISO 45001 – macht Sie für Ihre Aufgabe als HSE-Manager*in oder HSE-Beauftragte*r fit, damit sie Ihre Rolle effektiv wahrnehmen können.

Weitere Informationen zu „Der HSE-Manager“ finden Sie hier: Der HSE-Manager

Mit diesen Trainings können Sie Ihr Wissen rund um integrierte Managementsysteme auf- und ausbauen:

Sie möchten mehr über unsere Trainings wissen?

Eingabetaste oder Pfeil drücken, um zu suchen Eingabetaste drücken, um die Suche zu starten

Suchsymbol

Suchen Sie nach?