Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Das wird Ihren Zugang zu einigen Funktionen einschränken. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Erfahren Sie mehr über diese Dienstleistung

Globale Einblicke für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Im Dezember 2020 befragten wir 5.500 Personen aus Organisationen in 11 Ländern, um die Herausforderungen zu verstehen, denen Unternehmen weltweit gegenüberstehen.

Die COVID-19-Pandemie hat gezeigt, dass die Gesundheit der Belegschaft die Gesundheit eines Unternehmens ist. Die Arbeitswelt hat eine Zeit beispielloser Veränderungen erlebt, die in vielen Fällen von Dauer sein werden – die Stimme der Belegschaft wird bei der Festlegung neuer Arbeitsweisen, die sowohl sicher als auch effektiv sind, entscheidend sein.

 

 

Laden Sie den globalen Report herunter (Englisch)

Laden Sie den Deutschland-Report herunter

 

Sehen Sie ein Schlaglicht für jedes Land

Australien

41%

41 % der Australier glaubten, dass die Offenlegung einer psychischen Erkrankung das berufliche Fortkommen beeinträchtigen würde.

Schließen

Frankreich

30%

Fast 30 % gaben an, dass sie mit niemandem am Arbeitsplatz über ihre psychischen Probleme sprechen würden.

Schließen

Deutschland

55%

55 % der Deutschen glauben, dass der arbeitsbedingte Stress während der Pandemie zugenommen hat.

Schließen

Japan

62%

62 % würden sich wohl fühlen, wenn sie mit einem Kollegen über ein psychisches Problem sprechen könnten.

Schließen

Mexiko

82%

82 % der Mexikaner glaubten, dass arbeitsbedingter Stress seit dem Ausbruch der Pandemie zugenommen habe.

Schließen

Niederlande

42%

42 % der niederländischen Arbeitnehmer berichten von einer besseren Work-Life-Balance, seit sie von zu Hause aus arbeiten können.

Schließen

Südkorea

76%

76 % gaben an, dass sie von ihrem Unternehmen zu wichtigen geschäftlichen Veränderungen als Reaktion auf die Pandemie konsultiert wurden.

Schließen

Spanien

50%

50 % der spanischen Arbeitnehmer gaben an, dass sie eine bessere Work-Life-Balance haben, seit sie von zu Hause aus arbeiten.

Schließen

VAE

84%

84 % der Arbeitnehmer in den VAE stimmten zu, dass der arbeitsbedingte Stress während der Pandemie zugenommen hatte.

Schließen

UK

50%

50 % haben sich unter Druck gesetzt gefühlt, ins Büro zu gehen, obwohl sie sich nicht bereit fühlten und die Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz es erschwerten, produktiv zu sein.

Schließen

USA

65%

65 % gaben an, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlten, ins Büro zurückzukehren, obwohl sie sich nicht bereit fühlten.

Schließen

Erfahren Sie mehr über diese Dienstleistung

Eingabetaste oder Pfeil drücken, um zu suchen Eingabetaste drücken, um die Suche zu starten

Suchsymbol

Suchen Sie nach?