Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Das wird Ihren Zugang zu einigen Funktionen einschränken. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Sie möchten mehr über unsere Trainings wissen?
Buchen Sie jetzt Daten und Orte ansehen

Preise ab (zzgl. MwSt.)


Kurstyp

  • Öffentlich
  • Innerbetrieblich

Dauer des Trainings

Auf einen Blick

Hersteller von Druckgeräten, die in die meisten europäischen Länder (im Europäischer Wirtschaftsraum) verkauft werden, müssen sicherstellen, dass sie die Anforderungen der Druckgeräterichtlinie (PED 2014/68/EU) erfüllen.

Die Druckgeräterichtlinie (DGRL) legt grundlegende Anforderungen für Druckgeräte und Baugruppen fest. Sie variieren pro Gerät, je nachdem für wie viel Druck, Flüssigkeit oder Gas das Gerät ausgelegt ist. Die DGRL legt nicht fest, wie Hersteller diese Anforderungen erfüllen müssen. Auf diese Weise sind die Hersteller flexibel dahingehend wie sie die Anforderungen mit verschiedenen Fertigungsstandards erfüllen.

Das Training stellt Ihnen Hilfsmittel zur Verfügung, mit denen Sie die komplexe Thematik der europäischen Gesetzgebung, die Anwendung von Vorschriften und Normen strukturiert anwenden können, um Ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen.

Dieses Training richtet sich an:

  • Mitarbeiter, die Erfahrung mit der Herstellung, Beschaffung, Ausfuhr, Inbetriebnahme oder dem Vertrieb von Druckgeräten haben und mit der Auslegung und den Bauvorschriften von Druckgeräten vertraut sind.

Was Sie lernen werden.

In diesem zweitägigen Kurs wird Ihnen die Druckgeräterichtlinie und ihre Anwendung näher gebracht und erklärt.

Was Sie lernen werden:

  • Einführung in die Sicherheit und Risiko's von Druckbehältern - weltweit
  • Formulierung, Zweck und Struktur der EG-Richtlinien
  • Geltungsbereich und Definitionen in der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU
  • Anforderungen an die Klassifikation
  • Auswahl und Methoden der Konformitätsbewertung 2014/68/EU
  • Die Rolle der benannten Stelle bei der Konformitätsbewertung
  • Beschreibung der grundlegenden Sicherheitsanforderungen (ESRs) und die
  • Interpretation der ESRs für verschiedene Auslegungscodes
  • Technische Dokumentation
  • CE-Kennzeichnung
  • Einführung in die PED-Richtlinien
    Wirkung von BREXIT
  • Sie werden ein tiefes Verständnis für die Anwendung der PED-Richtlinien in Ihrer Organisation erhalten.

Am Ende dieses Kurses werden Sie:

  • den Zweck und die Struktur der EG-Richtlinien verstehen
  • die verschiedenen Interessengruppen identifizieren können
  • den Geltungsbereichs und die wichtigsten Definitionen in der Druckgeräterichtlinie kennen
  • das Konzepts der Grundlegenden Sicherheitsanforderungen (ESR's) verstehen
  • Produkt- und Baugruppen-Klassifizierungsanforderungen verstehen
  • die Grundlagen der Konformitätsbewertung begreifen
  • die Rolle der benannten Stelle bei der Konformitätsbewertung erklären können
  • den Zweck, den Inhalt und das Format der erforderlichen Technischen Dokumentation beschreiben können
  • die Anforderungen für die CE-Kennzeichnung benennen können
  • verstehen, was Sie tun müssen, um die Anforderungen zu erfüllen
  • verstehen, wie Ihre bestehenden Fertigungs- oder Beschaffungsstrategien angepasst werden können.

LR Ascend

Mit Lloyd's Register folgen Sie den Trainings, die für Sie geeignet sind. Von klassischen face-to-face Trainings bis zu eLearnings.  Hier finden Sie mehr Informationen über die Ascend-Trainings von Lloyd's Register.

Buchen Sie jetzt Daten und Orte ansehen

Preise ab (zzgl. MwSt.)


Kurstyp

  • Öffentlich
  • Innerbetrieblich

Dauer des Trainings

Für diesen Kurs sind momentan keine Termine verfügbar. Setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um für den nächsten Termin vorgemerkt zu werden.

Eingabetaste oder Pfeil drücken, um zu suchen Eingabetaste drücken, um die Suche zu starten

Suchsymbol

Suchen Sie nach?